- it's spring time -

Donnerstag, 7. April 2011

Silky Underwear!? ;)


Das sagt Lush über sein "schlüpfriges" Produkt: 
"Sanfter, sinnlicher Jasminpuder mit kleinen Portionen pflegender Kakaobutter. Vor Jahrhunderten, als Baden für ungesund gehalten wurde, und Duschen etwas waren, von dem Du überrascht wurdest, weil es keine Wettervorhersage gab, wurden duftende Puder von der Aristokratie benutzt, um Körper und Haar zu parfümieren. Wir wollen diese Tradition mithilfe der sexy Düfte von Jasmin und Vetivergras wachrufen, die in zarten Puder mit Kakaobutterflöckchen gerührt werden - aber dürfen wir vorschlagen, dass Du es nach dem Baden verwendest, nicht stattdessen? So machst Du Dir mehr Freunde."

und
 
"Der originale, hautglättende, nach Jasmin duftende Körperpuder mit Kakaobutter für besonders zarte Haut.
 Benutz ihn am ganzen Körper, damit du leicht in deinen Unterwäsche hineinschlüpfen kannst. (und auch wieder heraus)"

Inhalt: 100g
Inhaltsstoffe: Zea mays starch (Maisstärke), Kaolin, Theobroma Cacao Seed Butter (Kakaobutter), Magnesium Carbonate, Parfüm, Jasminum Officinale Flower Extract (Jasmin Absolue), Vetiveria Zizanoides Root Oil (Vetiveröl), *Cinnamyl Alcohol, *Benzyl Cinnamate, Linalool. (*diese Inhaltsstoffe sind auf meinem Produkt nicht verzeichnet)
Preis: 10,95€
Vegan

Ich mag dieses Produkt schon jetzt sehr gerne, jedoch denke ich, dass es sein volles Potenzial erst im Sommer zeigen wird. Das Puder verschmilzt förmliche mit der Haut und gerade wenn man diese warm ist, ist dieser Effekt wirklich geradezu sinnlich. Die Haut fühlt sich weich an und riecht göttlich, jedoch sollte man den Geruch von Jasmin mögen. Ich empfehle sich das Puder bei Lush auftragen zu lassen und dann damit aus dem Laden zu gehen. Im Geschäft überlagern sich einfach zu viele Gerüche, um einen aussagekräftigen Eindruck, eines einzelnen Produktes, zu erhalten.
Mir wurde das Puder zum Auftragen auf die eingeölte Haut (nach dem Benutzen eines massage bars) empfohlen. Ich habe das einige Male probiert und mag das Ergebnis nicht so sehr. Die Gerüche verbinden sich teils unvorteilhaft und auch die Masse an Ölen auf der Haut in Verbindung mit einem ölhaltigen Puder war zwar nicht schlecht, jedoch auch ein wenig "too much" für mich. 
Ich werde Silky Underwear nur noch solo verwenden und mich sowohl am Duft, als auch am Hautgefühl erfreuen.
Ich trage auch sehr gern Düfte, die eine Jasmin-Note enthalten, eine wirklich gute Kombination.
Je nachdem wie sich das Puder im Sommer verhalten wird behalte ich mir einen Nachkauf vor... ;) 

Seid ihr der "seidigen Unterwäsche" schon verfallen oder habt ihr das Puder im Auge?

lg...Juli 
(ich hoffe die Review hilft dir Leela!?^^)

Kommentare:

  1. :) :) Hallo Juli,

    vielen lieben Dank! Ich freue mich riesig über die Review. Und du hast mich soeben total angefixt. Hatte mir das Puder noch nicht genauer auf der Website angesehen, aber wo ich jetzt lese, dass es nach Jasmin duftet ... oh ooooh ... und dann auch noch mit Kakaobutter. Hört sich toll an. Könnte mir aber vorstellen, dass es im Sommer vielleicht zu "schmierig" ist? Durch die Butterflocken verhält es sich sicher ganz anders als ein herkömmlicher Puder, nicht? Ich muss es mir aber auf jeden Fall am Wochenende mal anschauen. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen!! ;)
    also das interessante an diesem Puder ist, dass es eben keine kakaobutterFLOCKEN enthält sonder aussieht wei ein ganz normales weißes puder...^^ ich denke, das auch die enthaltene stärke ihr übriges tut und somit ein zu starkes fetten verhindert, denn auf der haut hat man einfach nur ein samtiges gefühl...also entwarung zu den flocken... :)
    aber probier es wie gesagt erstmal aus, wenn dir jasmin gefällt könnte es etwas sein.
    ich bin auch gespannt, ob es sich im sommer anders verhält, kann aber leider dazu noch nichts sagen...
    auf alle fälle wünsche ich dir viel spaß beim probieren und hab ein schönes we!!

    lg...Juli

    AntwortenLöschen